Künstlersozialkasse

Die Künstlersozialkasse (KSK) im Wilhelmshaven hat große Bedeutung für unsere Verbandsarbeit. Wer regelmäßig in nicht unerheblichem Maße die Leistungen selbstständiger Künstler und Publizisten für sein Unternehmen nutzt, hat gesetzlich vorgeschrieben Verwerterabgaben an die KSK zu zahlen. Das gilt nicht nur für branchentypische Unternehmen wie Konzertveranstalter, sondern auch für andere Unternehmen oder Vereine. Es gilt auch bei Künstlern/Publizisten, die selbst nicht bei der KSK versichert sind. Seit Jahren ist der IFSU im Beirat der KSK als Vertreter der Verwerterunternehmen vertreten und wirkt auch im Widerspruchsausschuss „Musik“ mit. So sind wir über die Arbeit der KSK stets aktuell informiert und können unsere Mitglieder entsprechend beraten.